Beruf und Leidenschaft...

 

Profiskipper Martin Goerke, Jahrgang 1967, segelt nicht nur gern, er liebt das Leben auf dem Boot und auf dem Wasser. Seinen Erfahrungsschatz aus mehr als 100.000 Seemeilen und zwölf Atlantiküberquerungen gibt er dabei gerne weiter.

Er hält die deutschen Segelscheine bis zum Sporthochseeschifferschein und Traditionsschifferschein und ist das Herz von Segelwege und der Swan 48 VELLAMO.

Seine Philosophie ist, nicht nur Seemeilen zu reißen, sondern nachhaltige Erinnerungen zu schaffen und Träume zu realisieren.

...miteinander verbinden.

Bevor das Segeln zum Beruf wurde, studierte er Psychologie in Frankfurt, in Texas und in Bielefeld. In Bielefeld promovierte er später und unterrichtete in den Bereichen Sozialpsychologie, Pädagogische Psychologie und Erlebnis- bzw. Segelpädagogik. Über die Segelpädagogik kam er in Kontakt mit den deutschen Schulprojekten "High Seas High School" und "Klassenzimmer unter Segeln", das er inzwischen als Projektleiter und Steuermann auf den Langstreckenetappen der mehrmonatigen jährlichen Reise begleitet.

 

Nach seiner Universitätszeit machte er seine Leidenschaft endgültig zum Beruf. Er segelte als Skipper für ein Charterunternehmen im Mittelmeer, über den Atlantik sowie in der Karibik und führt seit 2011 sein eigenes Charterunternehmen.

 

Mit der Swan 48 VELLAMO segelt er Kojenchartertörns, zunächst im Mittelmeer und an der Atlantikküste und seit 2018 in Norwegen.

Hier gehts zum Törnplan

 


Bevor das Segeln zum Beruf wurde, studierte er Psychologie in Frankfurt, in Texas und in Bielefeld. In Bielefeld promovierte er später und unterrichtete in den Bereichen Sozialpsychologie, Pädagogische Psychologie und Erlebnis- bzw. Segelpädagogik. Über die Segelpädagogik kam er in Kontakt mit den deutschen Schulprojekten "High Seas High School" und "Klassenzimmer unter Segeln", das er inzwischen als Projektleiter und Steuermann auf den Langstreckenetappen der mehrmonatigen jährlichen Reise begleitet.

 

Immer wieder stellte bei seinen Törns mit Segelgruppen und Reisen als Paar mit seiner Frau fest, dass er das Fachwissen aus der Psychologie an Bord gut brauchen konnte, um die Gruppenprozesse zu erkennen und positiv zu entwickeln. Aus dieser Erkenntnis entstanden als Angebot zusätzlich die Workshops und Coachings von SEGELWEGE.de.

Informationen zu Trainings und Coaching